3 Tipps für dicke Oberarme

 Wieso Tipps für dicke Oberarme ?

Es ist vermutlich der Wunsch eines jeden Mannes, einfach und vor allem schnell umsetzbare Tipps für dicke Oberarme zu bekommen. Denn eines ist klar: Starke Arme wirken sexy und anziehend auf fast jede Frau ! Doch oft werden, besonders von Anfängern immer die selben Fehler gemacht. Und damit genau dir das nicht passiert, werden dir meine vier Tipps für dicke Oberarme vermutlich sehr gut weiterhelfen.

Tipp Nummer 1: Nicht nur auf den popeye-37118Bizeps fokussieren

Viele Menschen und besonders natürlich auch Anfänger konzentrieren sich viel zu sehr auf das Bizeps Training. Dabei ist dieser Muskel eher der kleinere unseres Oberarms und macht nur ca. ein Drittel unseres Arms aus. Genau deswegen sollten wir den Fokus eher auf den Trizeps legen. Am besten du trainierst bei jedem Workout deinen Bizeps mit insgesamt 1-2 Übungen und deinen Trizeps mit 2-3 Übungen. So wird dein Arm nicht einseitig trainiert und er sieht so schon mal viel fester und voluminöser aus.

Tipp Nummer 2: Trainiere deine Unterarme

Ein weiterer Tipp, den ich jedem von euch ans Herz legen kann, ist das isolierte Training für die Unterarme. Denn durch gezieltes Training der Unterarme wirkt auch dein Oberarm viel größer und fester und so optimierst du das gesamt Bild. Für das Training empfehle ich ca. 10 Sätze die Woche. Ein guter Zeitpunkt zum Unterarmtraining ist außerdem, es mit in euer eigentliches Bizeps Training mit einzubauen, so verleiht ihr euren Muskeln noch einmal einen zusätzlichen Schub nach vorne.

Tipp Nummer 3: Trainiere mit Grundübungen

Grundübungen wie das Kreuzheben oder die Kniebugen sollten ja sowieso ein fester Bestandteil deines Trainings sein. Aber besonders im Bezug auf die Oberarme können sie eine echte Geheimwaffe sein und nochmal das letzte Potential herausholen.

Ich hoffe ich konnte dir mit meinen Tipps weiterhelfen. Falls ja, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du diesen Artikel mit deinen Freunden teilst. So hilfst du auch ihnen einen dickeren Oberarm aufzubauen.

 

 

 

Kommentare

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.