5 effektive Tipps für trockene Haut – die sofort helfen

Besonders in den kalten Monaten des Jahres beschäftigt viele Menschen genau dieses Thema. Aber auch während des gesamten Jahres haben viele Menschen Probleme mit trockener Haut. Die Haut in diesem Zustand fängt dann oft das jucken an, hinterlässt beim Aufkratzen Narben oder sieht einfach nicht schön aus. Was damit oft einher geht, sind außerdem trockene Lippen. Hierfür habe ich aber bereits schon mal einen Artikel geschrieben, den du dir hier durchlesen kannst. Damit es dir aber nach diesem Artikel nicht mehr so wie vorher geht und damit du in Zukunft hoffentlich keine bzw. fast keine Beschwerden mehr mit trockener Haut hast, bekommst du von mir in diesem Artikel meine 5 besten Tipps für trockene Haut. Viel Spaß beim durchlesen!

Tipp Nummer 1: Die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgen5 Tipps für trockene Haut

Bei meinem ersten Tipp handelt es sich, wie ich finde, auch direkt schon um den besten und wertvollsten Tipp in meiner kleinen Liste. Denn was wirkt trockener Haut denn besser entgegen, als sie den ganzen Tag mit Feuchtigkeit zu versorgen?

So würde ich dir empfehlen, dir ein gewisses Feuchtigkeitsgel anzuschaffen, dass die Haut den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt. Dieses solltest du jeden Tag jeweils Morgens und Abends großzügig auf dein Gesicht auftragen.

Achte bei der Wahl deines Gels aber unbedingt darauf, dass es sehr natürlich ist, auf Naturbasis hergestellt wurde und am Besten noch einen hohen Anteil an dem heilenden Wirkstoff „Aloe Vera“ enthält, da diese dafür sorgt, dass sich die Haut selbstständig heilt und regeneriert.

Hier habe ich dir einfach mal ein klasse Feuchtigkeitsgel mit sogar 50% Aloe Vera verlinkt, dass deiner Haut wunderbar hilft.*

So wird deine Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt und es werden alte Wunden mit Hilfe von Aloe Vera geheilt.

Tipp Nummer 2: Genügend Wasser trinken

Ich kann es nicht oft genug betonen, aber Wasser ist für unseren Körper der Treibstoff zum Leben, denn für fast jeden körperlichen Vorgang wird Wasser benötigt.

Wie viel Wasser muss sein?

Generell wird oft behauptet, dass man pro Tag mindestens 1,5 Liter trinken sollte. Diese Zahl halte ich aber persönlich für sehr niedrig und würde auch keinem empfehlen, nur diese geringe Menge zu trinken. Möchtest du deinen Körper wirklich mit genügend Flüssigkeit versorgen, dein Hautbild verbessern und einfach deine allgemeine Gesundheit steigern, würde ich dir empfehlen, täglich pro 20 Kilogramm Körpergewicht 1 Liter Wasser zu trinken. Bei einer 60 Kilogramm schweren Frau wären das somit genau 3 Liter am Tag. Generell gilt im Bezug aber auch:

Je mehr, desto besser!

Tipp Nummer 3: Mit Kokosöl* abschminken

Zugegeben: Mein dritter Tipp auf meiner Liste der „5 Tipps für trockene Haut“ richtet sich vor allem an die Mädels da draußen. Sorry Jungs! 🙁

Nehmt zum Abschminken also einfach etwas Kokosöl* und verreibt es in eurem Gesicht, sowie euren Augen (keine Angst, es brennt überhaupt nicht). Nimm danach einen nassen Waschlappen zur Hand und wische das ganze vorsichtig ab.

So wird deine Haut viel weicher und vor allem auch nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.

Tipp Nummer 4: Lasse deine Haut die Nacht über regenerieren und versorge sie auch hier mit Feuchtigkeit

Neben der Versorgung mit Feuchtigkeit über den Tag hinweg würde ich dir auch empfehlen, eine sogenannte „Regenerierende Nachtcreme“ vor dem Schlafen gehen aufzutragen, damit sich deine Haut nachts erholen kann.

Beim Kauf solltest du aber unbedingt wieder darauf achten, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, da du sonst mehr an einer Haut kaputt machst, als dass du ihr hilfst.

Hier habe ich dir noch einmal meine Empfehlung für eine sehr hochwertige Nachreme verlinkt, die zugleich noch mal einen sehr hohen Anteil an Aloe Vera enthält.*

Eine solche Creme sorgt nämlich dafür, dass sich deine Haut die Nacht über regeneriert, versorgt sie auch Nachts mit Feuchtigkeit und verbessert im Schlaf die natürlich Hautfunktion.

Tipp Nummer 5: Dusche nur in Maßen

Wenn du sehr häufig duschst, also entweder täglich oder auch sogar mehrmals am Tag, kann dies ebenfalls ein Grund dafür sein, dass deine Haut am kompletten Körper sehr trocken ist.

Denn durch das Wasser zerstörst du den natürliche Fettfilm auf deiner Haut, der sich danach erst immer wieder neu aufbauen muss. Duschst du zu oft, hat deine Haut gar keine Gelegenheit, sich wieder zu regenerieren und den „Film“ wieder aufzubauen.

5 Tipps für trockene Haut – Ich hoffe ich konnte helfen

Vielen Dank, dass du dir meinen Artikel zum Thema „5 Tipps für trockene Haut“ bis zum Ende durchgelesen hast. Sollte er dir gefallen habe, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst. Auf diese Weise unterstützt du mich enorm und hilfst mir auch dabei, noch mehr Menschen zu erreichen und auch ihnen weiterzuhelfen. Vielen Dank dafür!

Kommentare

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren …