Rezept für Weizenkeim Rosinen Pancakes

Zutaten (6 Weizenkeim Rosinen Pancakes)

Hier findest du schon mal alle Zutaten, die du für die Weizenkeim Rosinen Pancakes benötigst. Ahornsirup oder andere Süßungsmittel sind aber nicht unbedingt notwendig.

  • 120 Gramm Mandelmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 30 Gramm Weizenkeim
  • 120 Milliliter Pflaumen- oder anderer Fruchtsaft
  • 60 Milliliter Sojamilch oder andere fettreduzierte Milch
  • 40 Gramm Rosinen
  • nicht haftendes Kochspray
  • Ahornsirup oder andere Beilagen zum Servieren

Zubereitungpancakes

Rühre Mandelmehl, Weizenkeim, Backpulver, Salz und Zimt in einer großen Schüssel zusammen. Verrühre dann den Saft und die Milch in einer kleinen Schale.

Vermische die trockenen mit den flüssigen Zutaten, passe dabei gut auf. Sollte die Masse zu dick sein, kannst du etwas mehr Milch hinzugeben. Gib anschließend die Rosinen hinzu.

Heize einen Pfanne auf höchster Stufe vor, die du zunächst mit dem nicht haftenden Kochspray einsprühst. Gebe dann etwa 40 Gramm des Teiges in die Pfanne. Verteile den Teil mit der Rückseite eines Löffels.

Brate anschließend den Pancake bis sich der Rand leicht anhebt und Blasen zu sehen sind. Drehe ihn dann um und brate ihn für zwei weitere Minuten, bis der Pancake goldbraun ist.

Wiederhole diesen Schritt solange, bis der Teig aufgebraucht ist und vergesse nicht die Pfanne zwischen jedem Pancake erneut einzusprühen. Serviere die Pancakes mit Ahornsirup oder einer anderen Beilage deiner Wahl.

 

Wenn dir das Rezept für die Weizenkeim Rosinen Pancakes gefallen hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du es mit deinen Freunden teilst. Willst du keine Rezepte und Neuigkeiten verpassen, dann abonnieren noch heute meinen kostenlosen Newsletter.

 

Merken

Kommentare

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Mmm die sehen sehr lecker aus! Werde ich mal ausprobieren 🙂

    Gruß edaylifestylesecrets (edaylifestylesecrets.wordpress.com)

  1. Februar 29, 2016

    […] viele verschiedene Möglichkeiten, wie du dein Frühstück gestalten kannst, ob das jetzt leckere Pancakes, oder auch einfach ein ganz normales Brot mit einem leckeren, gesunden Aufstrich ist, es gibt eine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.