Abnehmen mit Kohlenhydraten – Vergleich verschiedener Kohlenhydratquellen

Abnehmen mit Kohlenhydraten – Aber wie ?

Heute möchte ich dir ein paar verschiedene Quellen an guten Kohlenhydraten vorstellen, die dich beim Abnehmen unterstützen, denn das Abnehmen mit Kohlenhydraten kann durchaus sehr effektiv sein. Ich beginne mit den eher „schlechteren“ und steigere mich dann bis hin zu den absoluten Knallern der kohlenhydratreichen Lebensmittel.

Ist eine Ernährung mit vielen Kohlenhydraten aber nichts für dich, findest du hier einen Artikel über den kompletten Gegensatz der kohlenhydratreichen Ernährung.

Lebensmittel Nummer 1: Reis

Reis enthält auf 100 Gramm ungefähr 70 Gramm Kohlenhydrate. Die Kohlenhydratdichte von Reis ist also sehr hoch und somit schon mal sehr gut für das Abnehmen geeignet. Da pro Gramm Kohlenhydrat immer 4 Kalorien kommen, hätten wir hier also schon 280 Kalorien zu uns genommen. Das ist bei weitem nicht viel, nur die Frage ist, ob wir durch diese geringe Menge schon satt werden…

Lebensmittel Nummer 2: Haferflocken

Haferflocken ähneln sich in ihrer Kohlenhydratanzahl pro 100 Gramm sehr dem Reis. Sie enthalten je 100 Gramm circa 60 Gramm Kohlenhydrate. Das heißt also, sie enthalten durch die Kohlenhydrate alleine ungefähr 240 Kalorien. Hätten wir also schon mal 40 Kalorien im Vergleich zu Reis gespart. Aber es gibt auch hier noch viel Potential nach oben;

Lebensmittel Nummer 3: Vollkornnudeln

Vollkornnudeln sind schließlich die dritte Steigerung. Sie enthalten pro 100 Gramm 24 Gramm Kohlenhydrate und besitzen somit nur 96 Kalorien. Eine extreme Einsparung, wenn man beispielsweise die 240 Kalorien von Haferflocken bedenkt.

Lebensmittel Nummer 4: Vollkorntoast

Drei Scheiben Vollkorntoast entsprechen circa 90 Gramm und enthalten darauf ungefähr 14 Gramm Kohlenhydrate. Also 56 Kalorien, nur durch die Kohlenhydrate, was wieder ein extremer Unterschied zu den Vollkornnudeln ist.

Lebensmittel Nummer 5: Apfel abnehmen mit Kohlenhydraten

Ein mittelgroßer Apfel wiegt circa 150 Gramm und besteht aus ungefähr 15 Gramm Kohlenhydraten, was also genau 60 Kalorien entspricht. Betrachtet man die ganzen anderen Obstsorten, wird man schnell feststellen, dass auch sie sehr wenige Kalorien enthalten, wie zum Beispiel eine Banane, die mit nur rund 90 Kalorien pro 100 Gramm auskommt.

Insgesamt kann man sagen, dass du mit dem Essen von Obst im Bezug auf deine Kalorien nie etwas falsch machst. Du kannst also beinahe unbegrenzt viel Obst essen, ohne viele Kalorien zu dir zu nehmen.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst. So hilfst du mir noch mehr Menschen zu erreichen und auch gemeinsam mit ihnen ihr Ziel zu erreichen.

Merken

Kommentare

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.