Gesunde, strahlende und lange Haare wünscht sich vermutlich jede Frau. Nur ist es leider oft schwer, die Haare auch so zu pflegen, dass das Ganze wirklich funktioniert. Im folgenden Artikel möchte ich dir nun meine 5 besten Tipps für offene Haare vorstellen, die endlich helfen.

Tipp Nummer 1: Wasche deine Haare nicht zu heißtipps für offene Haare

Beim Haare-waschen wird ja grundsätzlich die Struktur deiner Haare geöffnet. Somit kann die Pflege* viel tiefer in eure Haare / eure Kopfhaut eindringen. Und genau aus diesem Grund, wenn die Struktur deiner Haare gerade so weit geöffnet ist, kann natürlich auch die Hitze viel tiefer eindringen, was deine Haare von innen zerstört. Wasche deine Haare also auf keinen Fall zu heiß.

Tipp Nummer 2: Behandle deine Haare gut

Natürlich möchte jeder auf seine Haare achten und diese auch gut behandeln. Was du wirklich tun kannst, um deine Haare nicht ständig zu belasten ist, dir einfach, zum Beispiel beim Schlafen, einen Zopf zu machen, oder deine Haare zu flechten. Somit werden deine Haare nämlich nicht unnötig während der Nacht durch das Bett geschleift und somit auch zunehmend belastet.

Worauf du auch achten solltest ist, anstatt den normalen herkömmliche Haargummis einfach zu Varianten aus Stoff* zu greifen. Diese sehen zwar nicht besonders hübsch aus, sind aber wesentlich schonender für deine Haare.

Haarschonende Haargummis hier auf Amazon ansehen*

Tipp Nummer 3: Regelmäßige Haarkuren

Was bei der richtigen Pflege auch nicht fehlen darf, sind regelmäßige Haarkuren. Diese solltest du am besten einmal pro Woche richtig schön in deine Haare einmassieren und auch einwirken lassen. Dies stärkt die Haare noch einmal viel besser.

Ganz wichtig hierbei ist aber auch, dass du wirklich ein hochwertiges Produkt* verwendest, da du sonst deinen Haare sogar mehr schaden kannst, als dass du ihnen hilfst.

Hochwertige Haarkur hier auf Amazon ansehen*

Tipp Nummer 4: Säubere deine Haarbürste täglich

Ganz wichtig im Bezug auf deine Haarbürste* ist es, diese am besten täglich zu säubern. Denn durch die Haarrückstände in deiner Bürste sammeln sich leichter Bakterien an, was sehr schlecht für deine Haare ist.

Tipp Nummer 5: Lass dir regelmäßig die Spitzen schneiden

Bestimmt hast du es auch schon gehört, dass es sehr wichtig ist, sich regelmäßig die Spitzen zu schneiden. Denn somit bleiben die Haare gesund, brechen nicht so schnell ab und werden so auch viel länger.

Gelerntes aus diesem Artikel

  1. Wasche deine Haare regelmäßig – aber nicht zu heiß
  2. Binde deine Haare vor dem schlafen gehen zusammen
  3. Verwende regelmäßig natürliche Haarkuren
  4. Säubere deine Haarbürste täglich
  5. Lass dir regelmäßig die Spitzen schneiden

5 Tipps für offene Haare – ich hoffe ich konnte helfen

Vielen Dank, dass du dir diesen Artikel bis zum Ende durchgelesen hast. Wenn er dir gefallen und vor allem auch weitergeholfen hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst. somit unterstützt du mich enorm und hilfst mir auch dabei, noch mehr Menschen zu erreichen und auch ihnen weiterzuhelfen.

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link. Das heißt, ich werde durch einen Kauf durch diesen Link, an den Einnahmen beteiligt.

Nur für extrem KURZE ZEIT zu 100% GRATIS:

Lass dir diese Checkliste jetzt GRATIS auf dein Smartphone schicken und bekomme in nur
7 Tagen richtig schöne und reine Haut!

GRATIS nur HEUTE anstatt 9,99€!