5 Tipps gegen fettige Haut – Die sofort helfen

Wir alle hassen fettige Haut. Sie sieht nicht schön aus, glänzt und wirkt einfach ungepflegt. In diesem Artikel zeige ich dir 5 Tipps gegen fettige Haut, damit du dich in Zukunft nicht mehr mit diesem Problem herumschlagen musst. Viel Spaß dabei!

Tipp Nummer 1: Viel Trinken

Mein erster Tipp auf dieser Liste ist ganz einfach: Trinke mehr! Denn vor allem wenn deinem Körper Flüssigkeit fehlt, strahlt er dies in Form von fettiger Haut aus.

Tipp: Am besten du trinkst jeden Tag 1 Liter Wasser pro 20 Kilogramm Körpergewicht (Natürlich kann diese Zahl je nach Aktivität variieren).

Tipp Nummer 2: Wattepad mit Alkohol tränken und über die Haut fahren

Was deiner fettigen Haut vor allem oberflächlich sehr gut und vor allem auch schnell hilft ist, wenn du mit einem alkoholgetränktem Wattepad über dein Gesicht fährst. Dadurch entfernst du den Fettfilm und deine alten Hautschuppen.

Ganz wichtig hierbei ist es aber, deiner Haut anschließend mit einem Aloeveragel* Feuchtigkeit zuzuführen. Da sie sonst denkt, sie sei zu trocken und umso mehr Talg produziert. Bei der Wahl deines Aloeveragels musst du aber unbedingt darauf achten, dass dieses auch einen sehr hohen Anteil an Aloe Vera hat, da diese sonst nicht besonders gut wirkt.

Meine Empfehlung für gutes Aloe Vera Gel hier auf Amazon ansehen*

Wichtig: Das Ganze solltest du auf keinen Fall  öfter als einmal pro Woche machen, da deine Haut sonst austrocknet.

Tipp Nummer 3: Gesicht mit Zitronensaft & Mineralwasser waschen

Mit meinem dritten Tipp in meiner Liste, kannst du mit einem ganz einfachen Hausmittel deiner fettigen Haut sofort entgegen wirken. Und zwar mischst du hierbei ein wenig Zitronensaft* mit Mineralwasser und wäscht damit anschließend deine Haut.

Beim Abtrocknen ist es nun noch ganz wichtig, die Haut nicht Abzureiben, sondern nur Abzutupfen, da sonst die Talproduktion angeregt wird.

Tipp Nummer 4: So wenig wie möglich mit den Fingern in’s Gesicht langen

Mehrere Millionen Bakterien fassen wir mit unseren Händen womöglich jeden Tag an. Gelangen diese nun noch in dein Gesicht, entstehen dadurch oft Pickel, Unreinheit und fettige Haut.

Auch werden solche Stellen oft aufgekratzt, was das Ganze noch einmal schlimmer macht.

Versuche dich also während es Tages regelrecht dazu zu zwingen, nicht ständig in dein Gesicht zu langen, oder wasche dir eventuell davor die Hände.

Tipp Nummer 5: Die richtige Beratung

In handelsüblichen Drogerimärkten ist zum einen die Auswahl an qualitativen Produkten recht mager, zum anderen sind die Mitarbeiter dort auch fast nie speziell im Bereich Hautpflege ausgebildet. Was ich dir hier empfehlen würde ist, einmal einen Termin bei einer Kosmetikerin auszumachen und dich ernsthaft und seriös beraten zu lassen.

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link im Zusammenhang mit dem Amazon Partnerprogramm.

The following two tabs change content below.
Jonas Feitsch

Jonas Feitsch

CEO bei Lebensheld
Online Personal Trainer, Unternehmer und Blogger. Jonas hat sich noch nie für den gewöhnlichen Lebensweg interessiert und hat diese Webseite in's Leben gerufen um anderen zu zeigen, wie man das Maximum aus seinem Leben herausholen und es nach seinen Wünschen gestalten kann.