Gegrillter Spargel low carb

Hier zeige ich dir ein richtig leckeres und saisonales Gericht zum Abnehmen: Gegrillter Spargel low carb. Die in diesem Rezept enthaltenen Nährstoffe und Vitamine unterstützen dich super dabei, schneller abzunehmen und helfen dir dabei, deinen Körper mit wichtigen Bausteinen, die er für’s überleben braucht, zu versorgen. Edgar Brunner.

Gegrillter Spargel low carb – Zutaten

  • 750 Gramm weißer Spargel
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • ½ Teelöffel Senf
  • 2 Esslöffel Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 Gramm gemischte Kräuter
  • 4 kleine Tomaten
  • 1 Karotte

Zubereitung

Wasche zunächst den Spargel gründlich ab und schäle diesen dann anschließend sorgfältig mit einem Spargelschäler. Entferne dann die holzigen Enden.

Schneide nun die Spargelspitzen ab und halbiere die Spargelstangen jeweils einmal längs und quer. Vermische das ganze mit 2 Esslöffeln Öl und etwas Pfeffer nach Geschmack.

Schlage jetzt in einen neuen Schüssel Essig, Ahornsirup, Senf, Joghurt und das restliche Öl zu einer cremigen Sauce auf. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab.

Lege nun ein Backblech mit Backpapier aus und verteile den Spargel darauf. Grille den Spargel nun im Backofen für circa fünf bis sieben Minuten. Vergiss hierbei nicht, ihn zwischendurch einmal zu wenden !

Wasche nun die Kräutermischung ab, schüttele sie trocken und zupfe die Blättchen ab. Schneide nun alles in Mundgerechte Stücke. Viertele danach die Tomaten und schneide die Karotte nach gutem Waschen und Schälen in kleine Würfel.

Mische die Kräuter mit den Karottenwürfeln, den Tomaten und einer leckeren Salatsauce. Anschließend kannst du den Salat mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack noch einmal abmischen.

Alles zusammen anrichten und fertig ist ein super leckeres und gesundes low carb Gericht, dass dich mit seinen Nährstoffen beim Abnehmen unterstützt.

Sollte dir dieses  Rezept gefallen haben, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du es mit deinen Freunden teilst. So haben sie die Möglichkeit, etwas Abwechslung in die Küche zu bringen und du hilfst mir so auch gleichzeitig weiter, noch mehr Menschen zu erreichen und ihnen weiterzuhelfen.

 

Merken

Kommentare

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren …