Lebenshelden für den Umweltschutz

Unser gemeinsames Projekt  für eine lebenswerte Zukunft mit Umweltschutz

Hallo zusammen!

Heute möchte ich über ein Thema berichten, dass mir doch sehr am Herzen liegt. Zwar fällt dieser Artikel etwas aus der Reihe meiner bisherigen Posts über Lifestyle, Business und Gesundheit. Allerdings bekommt, wenn wir  entspannt und gelassen in  unsere Zukunft blicken wollen, der Umweltschutz eine immer wichtigere Rolle. Die junge Generation richtet ihre Aufmerksamkeit zunehmend auf den Umgang mit unserem sensiblen Ökosystem. Dabei stellt sie fest, dass bei unveränderten Umgang mit dem blauen Planten, sie wohl nicht mehr in einer Welt alt werden können, wie wir sie heute kennen. Umweltschutz ist für uns fundamental wichtig.

Flächenfraß in Deutschland

Tag täglich werden in  Deutschland  30-40 Tausend Quadratmeter Fläche mit Beton versiegelt. Dies entspricht einer Fläche von  50 Fußballfeldern am Tag oder 18.000 im Jahr.  Diese immense Fläche geht unserer Natur permanent verloren, was sich direkt auf den Lebensraum unserer Mitbewohner auswirkt. Dies hat zur Folge, dass die  Artenvielfalt  und die Biodiversität, auf der unsere Lebensgrundlage beruht, langsam schwindet. Ohne es zunächst zu bemerken sägen wir den Ast durch, auf dem wir uns bisher so sicher gefühlt haben.

Meine Pfllicht

Als einer der jungen Menschen sehe ich es daher als Pflicht an, auf diesen bedenklichen Zustand unseres Systems hinzuweisen.

Ich selbst möchte daher mit gutem Beispiel voran gehen und auf sinnvolle Projekte meiner Generation hinweisen, um möglichst vielen Leuten die Augen zu öffnen. Derzeit beteilige ich mich an einem ganz besonderem Projekt, dass von einem jungen Landwirt ins Leben gerufen wurde. Dieses Projekt zielt drauf ab, unbrauchbaren Lebensraum für Kleinlebewesen, Vögeln, Bienen und Co. wiederherzustellen und nachhaltig zu sichern.

Das Projekt: Zukunft mit Bienen (Umweltschutz – Artenvielfalt)

Ganz konkret werden im Projekt “ Zukunft mit Bienen“ geschützte Blühflächen mit vielfältigen Pflanzenarten angelegt, sowie Nistmöglichkeiten für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge erschaffen. Diese Flächen können je nach Wunsch als Patenschaft übernommen werden. Zusätzlich wird neben den Wiesen, an denen meist viele Obstbäume nicht weit entfernt sind, Insekten und Wildbienen-Hotels aufstellen. So haben unsere hilfreichen Insekten direkt neben ihren Nahrungsquellen auch  Unterschlupf und Nistmöglichkeiten.

Ein Projekt für Jedermann?

Gedacht ist dieses Projekt für jeden, der wenn auch meist unbewusst, für  den CO²-Ausstoß verantwortlich ist. Dies passiert nicht nur durch das Fahren mit dem Auto oder dem Flug in den Urlaub. Auch beim Kauf eines importierten Produkts entsteht immer CO² – durch dessen Produktion oder seinen Transportweg. Wenn wir mal ehrlich sind, besitzt doch jeder mindestens 10 Dinge  auf deren Rückseite „Made in China/ Taiwan/ Indien“ oder ähnliches eingeprägt ist. Diese Grünflächen tragen maßgeblich dazu bei CO² in unserer Atmosphäre zu verringern. Auch kann dies für Menschen eine sinnvolle Investition in ihre oder die Zukunft ihrer Kinder sein, da hierdurch die grenzenlose Schönheit und der Artenreichtum unseres Planeten erhalten bleibt. Durch solch eine Patenschaft  sorgst du also nicht nur dafür, dass die Arten unseres Planeten weiterhin ein Zuhause finden und der Klimawandel ausgebremst werden, sondern auch für eine Reduzierung deines eigenen ökologischen Fußabdrucks.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Ich habe mir die Zeit genommen, mich persönlich mit Lukas Graus, dem 23- jährigen Betreiber von “ Zukunft mit Bienen“**getroffen und mit ihm über sein Projekt geredet. Die Vision und die Umsetzung des Landwirtschaft-Studenten haben sich als sehr durchdacht und über aus sinnvoll gezeigt. Besonder gut gefallen hat mir die Einstellung des jung-Landwirts. Da seinen Betrieb zusammen mit seinem Vater schon vor 7-Jahren auf vollkommen biologischen Anbau umgestellt wurde, war ersichtlich, dass dieser Mensch nicht erst vor kurzem sein Engagement zum Umweltschutz dargelegt hat.

Mit gutem Beispiel voran: Mein Beitrag für den Umweltschutz

Deshalb war mir sofort klar, dass ich einen Beitrag zu seinem Projekt leisten möchte. So habe ich die Anlegung von 1000m² Blühflächein Auftrag gegeben. Für die ich die Patenschaft mit meinem Unternehmen gerne übernehmen möchte. Zwar sind 1000m² jetzt nicht gerade wenig, allerdings ist dies, in Anbetracht der der versiegelten Fläche in Deutschland, nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Deshalb bitte ich euch sein Projekt ebenfalls zu unterstützen. Wenn wir aus seinem Projekt unser gemeinsames Ziel machen, haben wir hier echt die Möglichkeit unseren Planeten ein kleines Stück besser zu machen.

Transparenz & Verfolgbarkeit

Auch mit kleinen Patenschaften, kann sich dort zielführend beteiligt werden. Jeder, egal ob 2m² oder 1000m², erhält ein Zertifikat für seine Patenschaft. Auf diesem wird jede Patenschaft bescheinigt und die Umsetzung der Fläche fest gelegt. Lukas stellt jeden Arbeitsschritt und jede Neuigkeit mit echt coolen Videobeiträgen auf seine Website**, Instagramund Facebookdamit wir direkt verfolgen können welche Fortschritte unser Projekt macht. Jeder Betrag für eine Patenschaft kommt also genau da an wo er versprochen wird.

Alles in allem

Ziel dieses Projekts ist es einen langfristigen Wandel zu bewirken, deshalb ist es nicht sinnvoll einmalig eine rießen Fläche zu übernehmen und im nächsten Jahr nichts. Lieber sollte jeder einen verkraftbaren Teil auf sich nehmen, den er langfristig als Blühwiesen-Patenschaft **übernehmen kann. Aber mal ehrlich, was sind schon 50€ im Jahr? Diese Summe entspricht aufgeteilt gerade mal 4,20€ pro Monat und ist für solch ein großartiges Projekt, so wie den Umweltschutz, bedeutend.

Zusammengefasst ist dies ein realitätsnahes Projekt, mit dem viele nützliche Aspekte unserer Umwelt aufgegriffen und umgesetzt werden.  Jeder kleine Beitrag ist genauso wichtig wie jeder große, denn nur gemeinsam können wir wirklich etwas verändern. Falls auch du meinen Beispiel folgen möchtest unterstütze zusammen mit mir und vielen weiteren dieses großartige Projekt!!

Übernimm auch du ein kleines Stück Verantwortung! Und werde jetzt Blühflächen-Pate!

Klicke hier und du kommst direkt zum Projekt!**

**Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link im Zusammenhang mit Digistore24.

The following two tabs change content below.
Jonas Feitsch

Jonas Feitsch

CEO bei Lebensheld
Online Personal Trainer, Unternehmer und Blogger. Jonas hat sich noch nie für den gewöhnlichen Lebensweg interessiert und hat diese Webseite in's Leben gerufen um anderen zu zeigen, wie man das Maximum aus seinem Leben herausholen und es nach seinen Wünschen gestalten kann.