Schnell und gesund kochen – Das ideale Gericht

Wenn man sich vornimmt, ab sofort gesund zu kochen und fast food oder Fertiggericht zu vermeiden, kommt da oft etwas dazwischen: Das zeitliche Problem. Denn natürlich dauern frisch gekochte Gerichte natürlich wesentlich länger. Da ich selbst selbständig bin, und mir meine Zeit bewusst einteilen muss, muss ich persönlich natürlich auch darauf achten, nicht stundenlang in der Küche zu stehen. Welche Tipps und Tricks ich mir so angeeignet habe gibt’s nun in meinem folgendem Artikel zum Thema „Schnell und gesund kochen“.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Eine Woche lang mit dem gleichen Gericht auskommen

Wenn man sich intensiv mit dem Thema beschäftigt, wie man bei gesundem Kochen richtig Zeit sparen kann, führt fast kein Weg dran vorbei, ein Gericht so zu verändern, dass man es immer wieder und wieder essen kann, ohne dass es langweilig wird. Klingt irgendwie komisch? Ok, dann kann’s ja losgehen 🙂

Was ich dir gleich vorstellen werde ist:

  • Sehr günstig
  • Sehr gesund
  • Und super lecker

Du siehst schon, ich möchte dir mit diesem Artikel wirklich zeigen, wie du die Woche richtig gesund kochen kannst und dabei enorm viel Zeit im Vergleich zu „normalen“ Gerichten sparst. Ein Sahnehäubchen ist hier natürlich nochmal der Preis, der bei diesem Gericht wirklich unschlagbar ist.

Zutaten

  • Mittelgroßer Blumenkohl
  • 500 Gramm Paprika
  • 350 Gramm Karotten
  • 400 Gramm Zucchini
  • 450 Gramm Kartoffeln
  • 400 Gramm Hähnchenbrust
  • 1 große Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Currypulver*
  • 400 Milliliter Kokosmilch*
  • 300 Milliliter Wasser
  • 25 Gramm Kokosöl*
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 350 Gramm Vollkornreis
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung

  1. Schneide den Blumenkohl in kleine Stücke, gib ihn in den Topf* und koche ihn circa 10-15
  2. Lass den Reis circa 20 Minuten lang köcheln
  3. Schneide in der Zwischenzeit die Zucchini, Paprika, Karotten, Hähnchenbrust und Zwiebeln in kleine Stücke
  4. Zerdrücke die Knoblauchzehen
  5. Gib das Olivenöl in einen Kochtopf und gib anschließend die zuvor klein geschnittenen Zutaten, bis auf Paprika und Zucchini hinzu
  6. Lass das ganze etwas andünzen
  7. Gib nun das Currypulver hinzu
  8. Gib 200 Milliliter Wasser hinzu
  9. Gib nun Zucchini und Paprika hinzu und vermische alles miteinander und lasse es 15-20 Minuten köcheln
  10. Gib nun beide Töpfe zusammen
  11. Fertig ist eine Portion für die ganze Woche, die du einfach nur immer wieder aufwärmen musst 🙂

Bring Abwechslung rein

Damit du nicht jeden Tag das exakt gleiche essen musst, kannst du dein neues Gericht ganz einfach durch Dinge wie

  • Kokosfloken
  • Mandelblätter
  • Bananen

ergänzen.

Fazit

Ich hoffe dir hat dieses Rezept gefallen. Besonders für Menschen, die jeden Tag unterwegs sind und im Büro einfach nicht die Möglichkeit haben immer gesund zu essen, halte ich dieses Rezept für eine super Möglichkeit, um kostengünstig, super schnell und einfach an eine leckere Mahlzeit zu kommen.

Viel Spaß mit diesem Rezept,

Jonas

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link im Zusammenhang mit dem Amazon Partnerprogramm.

The following two tabs change content below.
Jonas Feitsch

Jonas Feitsch

CEO bei Lebensheld
Online Personal Trainer, Unternehmer und Blogger. Jonas hat sich noch nie für den gewöhnlichen Lebensweg interessiert und hat diese Webseite in's Leben gerufen um anderen zu zeigen, wie man das Maximum aus seinem Leben herausholen und es nach seinen Wünschen gestalten kann.