Jeder, wirklich jeder mit dünnen Haaren hasst sie. Und es stimmt: dicke Haare gelten auch allgemein als Schönheitsideal. Was kann man also machen, um seine Haare dicker zu machen oder sie zumindest so wirken zu lassen?

Wenn du denkst, dass du die Dicke deiner Haare nicht beeinflussen kannst und dir das mehr oder weniger in die Wiege gelegt ist, ob du nun dicke oder dünne Haare hast, liegst du ganz klar falsch!

Also lass und nicht zu viel Zeit verliren und lass uns direkt loslegen.

Im Folgenden verrate ich dir die 10 besten Tipps für dicke Haare.

Viel Spaß beim Lesen!

Hol dir diese Tipps kostenlos als PDF!

Wäre es nicht super praktisch, diese Tipps als Anleitung auf dein Smartphone oder Comuter herunterzuladen?

Genau das bieten wir hier noch als kostenlosesn Bonus mit an!

Trage einfach deine E-Mail in das folgende Feld ein und sichere dir unsere kostenlose Anleitung:

Tipp Nummer 1: Der richtige Haarschnitt

Oft ist es so, dass man sich schon so sehr an seinen Haarschnitt gewöhnt hat, dass man Friseur jedes mal einfach das gleiche machen lässt.

Mit Sicherheit kennst du das auch!

Hier verschenkst du aber eine Menge Potential!

Denn ein anderer Haarschnitt kann nicht nur besser aussehen, sondern auch bewirken, dass deine Haare deutlich dicker aussehen.

Der erste Schritt, um herauszufinden, welcher Haarschnitt am besten zu dir passt ist, unser kostenloses Quiz zu machen:

Tipp Nummer 2: Das richtige Haare waschen

Feines und dünnes Haar neigt leider dazu, schneller zu verfetten. Deshalb kann es hier nötig sein, deine Haare öfter als sonst zu waschen. Achte aber bitte darauf, nicht allzu of Spülung* oder Shampoo* zu verwenden, da diese Produkte die Haare beschweren und dafür sorgen, dass das Volumen abnimmt, was natürlich wiederum den Effekt von dünnen Haaren verstärkt.

Auch solltest du darauf achten, beim Haarewaschen nur eine geringe Menge an Shampoo* zu verwenden. Auch ist es sehr von Vorteil, die Spülung* auf die Spitzen aufzutragen, da die Haare sonst umso mehr fetten.

Besonders gut eignen sich hier außerdem silikonfreie Shampoos*, am besten auf Naturbasis.

Tipp Nummer 3: Das richtige Kämmen

Auch das Kämmen kann dafür sorgen, dass deine Haare noch mehr beansprucht werden und an Volumen verlieren. Generell kann man sagen, dass das Kämmen mit einer sogenannten „Langhaarbürste“* wesentlich schonender für deine Haare ist.

Tipp Nummer 4: Die richtigen Stylingprodukte

Ein einfacher Trick, um deine Haare voluminöser wirken zu lassen ist es, anstatt des normalen Haarsprays*, Haarschaum* zu verwenden. Diesen kann man nämlich wunderbar in die Haare einarbeiten und erhält so viel mehr Volumen.

Tipp Nummer 5: Das richtige Shampoo

Auf dem Markt gibt es sehr viel Haarprodukte, die immer wieder als gesund verkauft werden, in der Realität aber viele Chemikalien enthalten, die deine Haare abnutzen und ihnen sogar mehr schaden, als helfen können.

Der beste Trick für dickere Haare ist daher ein sulfatfreies Shampoo*.

Tipp Nummer 6: Die richtige Spülung

Ähnlich wie beim Shampoo, gibt es auch bei der Spülung schwarze Schafe.

Hier ist es am besten, wenn du herkömmliche Produkte durch natürliche Alternativen wie Kokosöl* oder eine natürliche Aloe Vera Spülung* ersetzt.

So gehst du auf alle Fälle auf Nummer sicher und schädigst deine Haare nicht.

Tipp Nummer 7: Verzichte auf „unnötige“ Produkte

„Unnötige Produkt“ ist natürlich eine Auslegungssache.

Allerdings solltest du so oft es geht auf Haarsprays, Gele & Co. verzichten, da diese deine Haare auf Dauer auch enorm schädigen.

Tipp Nummer 8: Wasche deine Haare nicht zu oft

Deine Haare drei- bis viermal die Woche zu waschen ist vollkommen ausreichend und auch hier solltest du es nicht übertreiben.

Werden deine Haare allerdings sehr schnell fettig und du würdest sie am liebesten jeden Tag waschen, empfehle ich dir, zu einem gesunden Trockenshampoo* zu greifen.

Tipp Nummer 9: Verzichte auf Hitze

Um deine Haare zusätzlich zu schützen, solltest du unbedingt darauf achten, ihnen nicht zu viel Hitze auszusetzen.

Verzichte also so gut es geht auf den Lockenstab* oder deinen Föhn*.

Tipp Nummer 10: Lass deine Spitzen regelmäßig schneiden

Du musst ja nicht immer hudnert Euro beim Friesuer ausgeben.

Es reicht vollkommen aus, alle paar Monate deine Spitzen zu schneiden, um geschädigte Haare zu entfernen und deinen Haaren mehr Volumen zu verleiehen.

Tipps für dickere Haare – Fazit

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen und vor allem auch weitergeholfen.

Falls ja, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst.

Hast du noch weitere Tipps für dickere Haare? Lasse es mich gerne in den Kommentaren unter diesem Beitrag wissen!

The following two tabs change content below.

Jonas Feitsch

CEO bei Lebensheld
Online Personal Trainer, Unternehmer und Blogger. Jonas hat sich noch nie für den gewöhnlichen Lebensweg interessiert und hat diese Webseite in's Leben gerufen um anderen zu zeigen, wie man das Maximum aus seinem Leben herausholen und es nach seinen Wünschen gestalten kann.

Pin It on Pinterest

Share This