Willst du wissen, welche Tipps gegen gelbe Zähne wirklich funktionieren?
Dann probiere unbedingt diese Anleitung aus!

Hol dir unseren weiße Zähne Guide als PDF zum Herunterladen!

Wir haben eine komplette Anleitung geschrieben, die dir in gerade einmal 7 Tagen weiße Zähne beschert.

Trage hier deine E-Mail ein und wir schicken sie dir sofort komplett kostenlos zu:

Vermutlich jeden den ich jetzt auf der Straße fragen würde, ob er gerne weißere Zähne hätte, würde die Frage eindeutig mit einem „Ja“ beantworten. Aber wie bekommt man weiße Zähne und vor allem, was sind wirklich effektive Tipps gegen gelbe Zähne?

Weiße Zähne in 3 Tagen

Die folgenden Tipps funktionieren natürlich.

Allerdings wünschen sich die meisten Menschen ein echtes Zahnpastalächeln, also strahlend weiße Zähne.

Und ich kann dir gleich sagen, mit den folgenden Tipps kannst du deine Zähne zwar etwas aufhellen, es wird aber sehr schwer, sie wirklich strahlend weißt zu bekommen.

Wenn das dein Ziel ist, solltest du dir unbedingt White2Go** ansehen. Hier wird dir genau erklärt, wie du in nur 3 Tagen strahlend weiße Zähne bkeommst.

Klicke hier und sieh es dir an (Klicken)!**

#1 Verzichte auf Kaffee und Tee

Als ich damals zum Zahnarzt bin, um meine Zähne professionell aufhellen zu lassen, war eine der ersten Fragen im Beratungsgespräch: „Trinken Sie regelmäßig Kaffee* oder Tee*?“

Der Grund für die Frage ist ganz einfach: Je häufiger ein Patient Tee* oder Kaffee* trinkt, desto schneller verfärben sich die Zähne nach einer solchen Behandlung wieder.

Du solltest aber, wenn du den Wunsch nach weißen Zähnen hast, auch sonst deinen Kaffee* und Tee* Konsum reduzieren, um deinem Zahnpastalächeln ein ganzes Stück näher zu kommen.

#2 Kokosöl

Das exotische Kokosöl* ist vielseitig einsetzbar und strotzt nur so voller Nährstoffe. Kokosöl* ist dabei längst nicht nur für eine gesunde Ernährung sinnvoll sondern kann durchaus dafür sorgen, dass deine Zähne weißer werden. Denn es wirkt antibakteriell, beugt Karies vor, verhindert Mundgeruch und sorgt allgemein für eine gute Mundhygiene.

Einsatz von Kokosöl

Die oben genannten Fakten sind zwar gut und schön, aber wie genau sollte man nun Kokosöl einsetzen, um auch weißere Zähne zu bekommen?

Die effektivste Methode hierbei ist wohl das Ölziehen. Das ganze geht folgendermaßen:

  1. Nimm einen Löffel Kokosöl* in den Mund
  2. Ziehe das Ganze nun 10-15 Minuten durch deinen Mund
  3. Entsorge das übriggebliebene Öl*

P.S. Die ersten Ergebnisse kannst du bereits nach 2 Wochen erwarten.

#3 Orangenschalen

Isst du gerne Orangen? Falls ja werden sich bei dir vermutlich regelmäßig viele Orangenschalen* ansammeln. Anstatt diese jetzt aber wegzuschmeißen, heb sie lieber auf und putz dir damit die Zähne!

P.S. Falls du keine Orangenschalen* isst, oder du das ganze hygienischer haben möchtest, kannst du sie dir auch auf Amazon bestellen.

Klicke hier und sieh sie dir direkt an (Klicken)!*

Wie bitte, habe ich gerade richtig gehört?

Ja, das hast du! Denn der in der Orangenschale* enthaltene Stoff Delimonene wirkt aufhellend und wird übrigens auch in der Kosmetik in vielen Produkten verwendet.

Anwendung

Um deine Zähne nun mit den Organenschalen* aufzuhellen, nimm die Innenseite der Schale* und reibe sie an deine Zähne. 15 Minuten danach solltest du deine Zähne noche inmal gründlich mit Zahnpasta* putzen.

#4 Teebaumöl

Teebaumöl* ist allgemein dafür bekannt, Pickel oder Mitesser zu bekämpfen. Aber auch im Bezug auf deine Zähne kann Teebaumöl* sehr nützlich sein.

Das Öl* wirkt zum Beispiel ebenso wie das Kokosöl* antibakteriell und beugt Karies vor. Außerdem macht es es dir leichter, Zahnbelag zu entfernen, ohne dabei den Zahnschmelz anzugreifen.

Anwendung

Um Teebaumöl* effektiv für deine Zähne zu verwenden, reicht es aus, einmal am Tag davon etwas auf deine Zahnpasta* vor dem Putzen zu tröpfeln.

#5 Backpulver

Die Methode mit Backpulver* anzuwenden ist weit verbreitet und auch sehr beliebt. Die Methode funktioniert wirklich sehr gut und kann deine Zähne bereits in ein paar Minuten aufhellen.

Doch Achtung:

Backpulver* ist sehr schädlich für den Zahnschmelz. Es „schleift“ den Zahnschmelz ab und sorgt somit für weißere Zähne. Solltest du also allgemein schon recht empfindliche Zähne haben, lass besser die Finger davon!

Anwendung

  1. Vermische einen halben Teelöffel Wasser mit einem halben Teelöffel Backpulver* bis eine Paste entsteht
  2. Trage das Ganze nun auf deine Zahnbürste* auf und putze dir damit die Zähne
  3. Putze dir ein paar Minuten nach der Anwendung noch einmal „normal“ gründlich die Zähne, um alle Rückstände zu entfernen

Hol dir jetzt unseren gratis Weiße-Zähne-Guide!

Wir haben in einem kompletten Guide zusammengefasst, mit welchen Techniken du in wenigen Tagen deine Zähne natürlich aufhellen kannst.

Trage einfach im folgenden Feld deine E-Mail ein und wir senden ihn dir sofort zu:

So bekommst du in 3 Tagen weiße Zähne

Wie bereits zu Beginn des Artikels erwähnt, gibt es eine sehr günstige Methode, um in kürzester Zeit wirklich strahlend weiße Zähne zu bekommen.

Das tolle: Du musst weder zum Zahnarzt, noch musst du mehrere hundert Euro dafür bezahlen.

Klingt interessant?

Dann schau es dir hier an (Klicken)!**

Hast du noch mehr Tipps?

Hast du noch mehr Tipps für weiße Zähne oder vielleicht schon Erfahrungen gesammelt?

Falls ja, lass es mich unbedingt in den Kommentaren unter diesem Post wissen!

The following two tabs change content below.

Jonas Feitsch

CEO bei Lebensheld
Online Personal Trainer, Unternehmer und Blogger. Jonas hat sich noch nie für den gewöhnlichen Lebensweg interessiert und hat diese Webseite in's Leben gerufen um anderen zu zeigen, wie man das Maximum aus seinem Leben herausholen und es nach seinen Wünschen gestalten kann.

Pin It on Pinterest

Share This