Tipps gegen juckende Kopfhaut – 2 einfache Schritte zum Nachmachen

Das Jucken auf dem Kopf ist extrem störend, unangenehm und kann durchaus auch sehr peinlich werden, wenn man sich in der Öffentlichkeit in einem Moment des „Nicht Nachdenkens“ ständig am Kopf kratzt. Dieses Problem kann zahlreiche Ursachen haben, kann (zum Vorteil für dich) aber auch oftmals leicht behoben werden. In diesem Artikel möchte ich dir daher anhand von 2 Schritten Tipps gegen juckende Kopfhaut mit auf den Weg geben, sodass du diese ganz schnell wieder los wirst.

#1 Falsche Pflegemittel

Häufig tritt das Jucken an deiner Kopfhaut auf, weil du Haarpflegeprodukte verwendest, auf die deine Haut allergisch reagiert oder nicht so gut verträgt. Es empfiehlt sich zu Beginn also durchaus, das Haarpflegeprodukt einmal zu ändern und zu schauen, ob das Jucken besser wird oder sogar komplett verschwindet.

#2 Trockene Kopfhaut vermeiden

Juckende Kopfhaut entsteht fast immer dadurch, dass deine Talgdrüsen nicht genügend Talg produzieren und deine Haut dadurch zu trocken wird. Häufige Fehler sind hier die folgenden:

  • Falsche Haarpflege
  • Zu langes und heißes Föhnen oder Glätten der Haare
  • Zu häufiges Haarewaschen