5 schnell wirkende Tipps gegen Augenringe

Na war die gestrige Nacht mal wieder etwas zu lange? Bist du erkältet oder einfach allgemein nicht fit? Dann sind die typischen Augenringe oft die unschönen Begleiter und spiegeln deinen körperlichen Zustand so direkt nach außen wieder. Nun wäre es ja gelacht, wenn wir von Lebensheld dir nicht auch hier abhilfe schaffen könnten. Im folgenden erfährst du unsere 5 besten, effektivsten und vor allem am schnellsten wirkende Tipps gegen Augenringe. Viel Spaß beim Durchlesen und vor allem bei den Ergebnissen!

Führe einen gesunden Lebensstil

Wie bei so vielen Dingen und Angewohnheiten im Leben spiegeln sich diese alle über kurz oder lang über deinen Körper wieder. Hier nur ein paar einfache Beispiele:

  • Du wirst dick, weil du zu viele ungesunde Lebensmittel ist
  • Du erkrankst an einer Herzerkrankung weil du zu wenig Ausdauersport machst
  • Deine Zähne verfärben sich, weil du sie nicht richtig pflegst

Ich denke du kannst an diesen einfachen Beispielen schon erkennen, was ich genau mit dem Ausdruck meine. Im folgenden nenne ich dir ein paar Dinge, die du im Bezug auf einen gesünderen Lebensstil sofort umsetzen kannst.

1. Tipp – Verzichte auf Nikotin

Wie bereits in meinem Artikel zum Thema “Schnell mit dem Rauchen aufhören” beschrieben habe und wie du sicherlich selbst auch weißt, ist Rauchen eines der schlimmsten Dinge, die du deinem Körper antun kannst. Doch hier mal rein auf die “Äußerliche Wahrnehmung” deines Körpers beschränkt, sorgt Rauchen vor allem für gelbe Zähne und alte und unreine Haut (Stichwort Augenringe). Das Nikotin führt nämlich dazu, dass deine Haustrucktur immer labiler wird und es so auch nicht selten auftritt, dass deine Augenringe sogar dauerhaft bleiben.

Natürlich ist es alles andere als leicht mit dem Rauchen von heute auf Morgen aufzuhören und nur wegen den Augenringe solltest du es auch nicht tun. Du musst schon einen wesentlich stärkeren Grund haben. Zum Beispiel möchtest du ab sofort deine Frau/deinen Mann nie wieder mit einem Raucheratmen küssen oder ein gutes Vorbild für deine Kinder sein (das wäre meine stärkste Motivation).

Aber hierfür gibt es Möglichkeiten. Für sehr sinnvoll halte ich dafür das Buch von Allen Carr – “Endlich Nichtraucher“. Dieses Buch hat meinem Vater vor vielen Jahren dabei geholfen, innerhalb nur eines Tages (ja, ich weiß selbst wie absurd das klingt) mit dem Rauchen aufzuhören. Er schwärmt bis heute noch enorm davon.

Lustiger Fakt am Rande: Seit mein Vater Nichtraucher ist, besitzt so gut wie jeder Raucher in unserem Bekanntenkreis dieses Buch 🙂

2. Tipp – Genug trinken

Der menschliche Körper (im Erwachsenenalter) besteht zu knapp 70% aus Wasser. Da liegt es auf der Hand, dass wir allgemein einfach viel trinken sollten. Eine allgemeine Empfehlung kann man natürlich oft nur recht schwer, vor allem über das Internet aussprechen. Allerdings dürfte es für einen Großteil der Menschen sehr sinnvoll sein, pro Tag mindestens 1 Liter pro 20 Kilogramm Körpergewicht zu trinken. Dadurch bist du optimal versorgt. Wenn du viel Sport treibst, darf es natürlich gerne noch etwas mehr sein.

Im Bezug auf deine Augenringe sorgt ein guter Wasserhaushalt vor allem dafür, dass deine Haut nicht so schnell austrocknet und die Augenringe somit erst gar nicht entstehen. Wenn du aber gerade am Morgen auch Augenringe hast, kann es auch sehr wirksam sein, einfach einen großen Schluck Wasser zu trinken.

3. Tipp – Richtige Gesichtspflege

Das A und O für schöne Gesichtshaut ist es, sich nach jeden Abend vor dem zu Bett gehen gründlich abzuschminken. Denn:

Je kürzer die “schädlichen” Stoffe vom Make up auf deiner Haut liegen, desto weniger können sie mit deiner Haut auch anstellen.

Vor dem zu Bett gehen würde ich dir außerdem empfehlen, eine hochwertige Nachtcreme* zu verwenden. Diese versorgt deine Haut die Nacht über mit Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen. Auf diese Weise kannst du unter anderem auch dafür sorgen, dass deine Augenringe am Morgen nach dem Schlafen aus bleiben.

3. Tipp – Kühle Kompressen schaffen sofort abhilfe

Ein super Tipp gegen Augenringe, der sofort hilft, ist es, das Auge einfach mit etwas zu kühlen, zum Beispiel einem speziellen Kühlakku*. Diesen legst du einfach für einige Minuten auf deine geschlossenen Augen.

Die Kälte lindert direkt Schwellungen und Augenringe (besonders effektiv am Morgen).

4. Tipp – Augenringe gezielt überdecken

Eine der effektivsten Methoden gegen Augenringe ist es immernoch, sie einfach zu überschminken. Am besten gehst du dabei folgendermaßen vor:

  1. Trage einen flüssigen Concealer* auf die untere Augenpartie auf
  2. Trage nun dein Make up auf
  3. Hinzu kommt nun wieder ein flüssiger Concealer

Flüssiger Concealer hat einen maßgeblichen Vorteil:

Er setzt sich in deinen Hautfältchen nicht ab!

Das sorgt dafür, dass du unschöne Stellen ganz leicht überschminken kannst und vor allem Augenringe nicht so sehr auffallen.

5. Tipp – Für die Brillenträger

Für alle Brillenträger unter euch, die durch die Gläser natürlich keinesfall unsichtbar sind, würde ich empfehlen bläulich getönte Brillengläser bei Augenringen zu vermeiden. Durch den Blauton werden deine Augenringe nämlich noch einmal verstärkt betont.

*Hierbei handelt es sich um einen Werbe- bzw. Affiliate Link.

Kommentare

Kommentare