Mit Amazon Geld verdienen – Amazon FBA

Fast jeder kennt Amazon und sehr viele Menschen kaufen auch dort ein. In Deutschland allein nutzen über 40 Millionen Menschen die Dienste von Amazon. Aber wie kann man als einzelne Person von diesem Unternehmen profitieren? Am Besten geht das mit Amazon FBA. Was das ist und wie es funktioniert erfährst du in diesem Beitrag.

Das Geschäftsmodell Amazon FBA

Amazon FBA bedeutet Fulfillment By Amazon. Was auf Deutsch übersetzt soviel heißt wie: Abwicklung durch Amazon. Das bedeutet, dass Amazon den gesamten Bestellablauf inklusive Versand abwickelt. Das ist auch schon der größte Vorteil dieses Geschäftsmodells. Als Amazon FBA Verkäufer musst du deine Produkte nicht mehr selbst verpacken und verschicken sondern Amazon übernimmt dies. Du erstellst nur das Produktangebot und sorgst dafür, dass die Ware im Amazonlager landet und den ganzen Versandablauf übernimmt Amazon für dich. Am Besten verständlich ist die Struktur anhand dieser simplen Grafik verständlich.

Mit Amazon Geld verdienen

Als Verkäufer kannst du dich also voll und ganz auf die Produktsuche und das Vermarkten deiner Produkte konzentrieren. Alle logistischen Abläufe und Zahlungsvorgänge werden von Amazon erledigt. Selbstverständlich möchte Amazon hierfür Geld haben. Das schmälert zwar deine Gewinnmarge aber nimmt dir besonders als Einsteiger viel Arbeit ab. Bei einem eigenen Onlineshop hättest du zwar keine Gebühren, welche an Amazon gezahlt werden müssen aber du hättest eigene Versandkosten, viel mehr Arbeit und außerdem höhere Marketingskosten, da du nicht auf Amazons bestehende Kundschaft zugreifen kannst.

Für wen ist Amazon FBA geeignet?

Amazon FBA ist für dich geeignet wenn du:

  • einen einfachen Einstieg in den Online Handel suchst
  • auf die riesige Anzahl an Amazon Kunden zugreifen willst
  • dir mit physischen Produkten ein eigenes, schnell wachsendes Unternehmen aufbauen willst
  • du damit umgehen kannst, dass du einen Teil der Verantwortung an Amazon abgibst
  • du ein Startkapital im mittleren vierstelligen Bereich aufbringen kannst

Amazon FBA ist für dich eher nicht geeignet wenn du:

  • alle Bereiche in deinem Unternehmen selbst ausführen willst (Versand, Zahlungsabwicklung etc.)
  • dir zutraust, dein Produkt in einem eigenen Onlineshop erfolgreich zu vermarkten
  • deine Produkte nicht einem Dienstleister anvertrauen willst
  • nur ein sehr geringes Startkapital aufbringen kannst

Die Aufgaben eines Amazon FBA Händlers

Als Händler mit dem FBA Programm fallen viele logistische Aufgaben weg und du kannst dich mehr auf dein Kerngeschäft konzentrieren: Das Finden und Entwickeln von neuen Produkten. Konkret heißt das, dass du den Markt analysierst um herauszufinden in welcher Nische sich ein Einstieg lohnen kann. Dann findest du einen geeigneten Hersteller für dein Produkt. Dies kann in Deutschland oder der EU aber auch oft in China oder anderen asiatischen Ländern sein.

Danach bestellst du dir einige Musterprodukte um sicherzustellen, dass das Produkt deinen Anforderungen entspricht bevor du eine größere Menge bestellst. Diese Großbestellung importierst du und lässt sie im Amazon Warenlager einlagern. Nun erstellst du ein attraktives Listing mit guten Bildern und Beschreibungen. Nach der Wahl der passenden Werbemethoden kann es schon losgehen. Wenn du dein Produkt gut recherchiert hast verkauft sich dein Produkt idealerweise zwischen 5 und 15 Mal am Tag. Zu Beginn ist die größte Herausforderung zu vermeiden, dass dein Produkt ausverkauft ist. Eine gute Planung der Nachbestellungen ist also sehr wichtig.

Läuft alles gut, kannst du nach einiger Zeit das gewonnene Kapital dazu verwenden neue Produkte auf den Markt zu bringen. Wenn du auch alle Aufgaben drumherum wie Markenregistrierung und Brandbuildung angehst, kannst du dir mit diesem Geschäftsmodell einen soliden Online Handel aufbauen. Das Thema Amazon FBA bringt auf jeden Fall viele Herausforderungen und ein breit gefächertes Aufgabenfeld mit sich.

Mehr zum Thema mit Amazon Geld verdienen

Du siehst: Amazon FBA ist ein durchaus attraktives Geschäftsmodell, welches dein eigenes Business schnell wachsen lassen kann. Trotzdem ist es sehr wichtig, dass man sich gut informiert bevor man mit dem Online Handel startet. Wenn du mehr über den Handel auf Amazon erfahren willst dann findest du auf amz-fba.de alles, was du benötigst um dein erstes eigenes Produkt auf Amazon zu verkaufen. Viel Erfolg

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastartikel. Falls auch du einen solchen Artikel auf meinem Blog veröffentlichen willst, schreibe mir bitte auf Facebook unter dem Namen “Lebensheld” eine Nachricht.

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.