Wie du Gewicht verlierst, wenn du 100 Kilo oder mehr wiegst

Du suchst nach Wegen, wie du Gewicht verlieren kannst, wenn du 100 Kilogramm oder mehr wiegst? Das Ganze ist vermutlich eine Reise und du hast es schon mehrere Male versucht – allerdings ohne Erfolg.

Ich könnte dir mit diesem Gedanken deiner zahlreichen Fehlschläge, weil es einfach nicht geklappt hat, vermutlich sofort Tränen in die Augen treiben, aber lass uns hier direkt beginnen, sodass der nächste Versuch garantiert erfolgreich wird. Klingt gut? Dann lass uns anfangen!

Der Vergangenheit ist nicht wichtig! Was zählt, ist die Gegenwart!

Natürlich kannst du dir und auch anderen viele Vorwürfe machen, doch was würde das ändern?

Konzentriere dich einfach auf die Gegenwart

  • Wie soll dein Leben weiter gehen?
  • Was hast du bereits versucht, um Erfolg zu haben?

Das ist die einzige Sache, über die du dir jetzt wirklich Gedanken machen solltest.

Es wird Zeit in Anspruch nehmen, aber es ist alles andere als unmöglich!

Wie mit fast allen Dingen im Leben, wird auch hier der Erfolg nicht über Nacht kommen. Es kann also einen Jahr oder sogar mehr in Anspruch nehmen, um Gewicht zu verlieren.

Aber das ist in Ordnung.

Ein Jahr wird so schnell vergeht, wie das Jahr davor. Und dieses Mal, nächstes Jahr, kannst du glücklicher und gesünder sein, als du es jemals zuvor warst.

Und wenn du diesen 5 Schritten folgst, wirst du schnelle Erfolge erzielen und du bist auf alle Fälle auf dem richtigen Weg.

1. Streiche dein Workout

Wie bitte? Ist das ein Witz?

Nope. Zu trainieren spielt in Wirklichkeit nur eine sehr kleine Rolle beim Abnehmen.

Denn bei dem Sport verbrennst du so wenige Kalorien, die in gar keiner Relation für deinen Aufwand stehen. Daneben wird, vor allem durch Ausdauertraining, dein Heißhunger angeregt, was es dadurch sogar indirekt schwerer macht, abzunehmen.

Konzentriere dich lieber zu 100% auf deine Ernährung.

2. Kontrolliere deine Kalorien nicht zu streng

Ein anderer häufiger Fehler, den die meisten Menschen machen, die über 100 Kilo wiegen ist, sich zu sehr auf die Kalorien zu konzentrieren.

Das ist der Grund, warum dies der Fehler ist. Sich zu sehr auf die Kalorien zu konzentrieren, mag anfangs vielleicht noch sehr motivierend sein, mit der Zeit, wird dies aber immer schwerer und du verlierst irgendwann komplett die Lust am Abnehmen.

3. Verfolge nicht den “Mache kleine Veränderungen” Ansatz

Die meisten Artikel, die sich um das Abnehmen drehen, werden häufig missverstanden. Sie empfehlen nur kleine Dinge Schritt für Schritt umzusetzen, was fast immer nur zu kleinen Veränderungen führt.

Und hier kommt der Punkt: Wenn du zu Beginn direkt Gas gibst und die ersten Kilos schon in der ersten Woche purzeln, bist du viel motivierten und der ganze Prozess fällt dir leichter.

4. Verliebe dich in Lebensmittel mit viel Eiweiß

Eiweiß ist neben dem Muskelbaustein schlecht hin, auch noch ein super Sattmacher und sehr gesund für deinen Körper. Du kannst also nicht wirklich genug Protein kriegen. Gelgentlich kann durchaus auch ein Eiweißpulver* hilfreich sein.

5. Die meisten Diäten scheitern am Heißhunger – habe ihn unter Kontrolle!

Wusstest du, dass die meisten Menschen, die definieren oder abnehmen möchten nicht an ihrer Ernährung oder ihrer Sport scheitern, sondern am Heißhunger? Bestimmt kennst du es auch: Du bist richtig motiviert, ernährst dich ein paar Tage bzw. Wochen sehr gut doch dann, uhrplötzlich siehst du irgendwo Süßigkeiten oder Fast food, hast dich einfach nicht unter Kontrolle und schlägst sofort zu.

Du nimmst in ein paar Minuten also enorm viele Kalorien auf, die du die ganze Zeit vorher mühsam eingespart hast. Dies kann sehr deprimierend sein, kannst du aber ganz einfach vermeiden.

Was genau machst du jetzt dagegen?

Ganz einfach: Ballaststoffe vermeiden Heißhunger!

Bestimmt hast du schon davon gehört, dass ein Vollkornbrot sehr gesund ist und dich lange satt macht. Das liegt unter anderem daran, dass dieses extrem viele Ballaststoffe enthält. Diese vermeiden nämlich für eine gewisse Zeit deinen Heißhunger und stellen somit deine Fortschritte sicher.

Nun ist es vielleicht etwas schwer, nicht besonders lecker und auch unpraktisch, am Tag mehrere Vollkornbrote zu essen, damit die Ballaststoffe den ganzen Tag über reichen und das Heißhungergefühl gar nicht erst aufkommt.

Wie du schnell abnimmst, ohne Sport zu treiben

Wenn du einfach keine Lust auf anstrengende Joggingeinheiten oder gar nicht in der Lage dazu bist Sport zu treiben und denkst du musst dies zwangsläufig tun um abzunehmen, dann hör jetzt genau zu!

In der 8 Wochen Challenge von Abnehmformel24** bekommst du genau gezeigt, wie du ohne Sport sogar noch wesentlich effektiver abnimmst. Du willst wissen wieso? Hier nur eine ganz kleine Info für dich:

Nach jeder Ausdauereinheit schnellt dein Blutzuckerspiegel rasant in die Höhe, was dazu führt, dass du auf einmal enorm viel Lust auf ungesunde Lebensmittel hast (Mit Sicherheit hattest du auch schon einmal einen solchen Moment). Diese “Heißhungerattacken” sind meist der absolute Killer, der dazu führt, dass du einfach nicht abnimmst und durch Sport werden diese nochmal extrem erhöht.

Und ich weiß selbst, wie schwer es ist, in einer solchen Situation dann nicht zu Süßigkeiten zu greifen, glaub mir!

Ein paar kleine Dinge, die noch dabei sind:

✔ Rezeptedatenbank – So findest du immer gesunde Rezepte

✔ Online Bücherei mit E-Books zum Abnehmen

✔ Eine geheime Facebookgruppe zum gegenseitigen Motivieren

Klicke hier um deine 8 Wochen Challenge zu starten und endlich richtig abzunehmen!**

**Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link im Zusammenhang mit Digistore24.

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link im Zusammenhang mit dem Amazon Partnerprogramm.

Kommentare

Kommentare

1 Antwort