Wie werde ich beliebt?

Wie werde ich beliebt? – Einleitung

Jeder Mensch strebt von Natur aus nach Anerkennung, Liebe und danach, beliebt zu sein. Dass Letzteres aber nicht jedem in die Wiege gelegt ist und nicht jeder auf Anhieb bei jedem beliebt ist, dürfte soweit eigentlich jedem klar sein. Wie schafft man es nun aber, von einer schüchternen bzw. „normalen“ Persönlichkeit heraus, endlich beliebt zu werden und so auch einfach mehr Spaß zu haben?

Und genau hiermit werde ich dir in diesem Artikel weiterhelfen, indem ich dir ganz konkrete Tipps zeige, mit denen du von heute auf Morgen beliebter wirst, mehr Ansehen genießen wirst und rund um ein glücklicheres Leben führen kannst.

Im folgenden gebe ich dir einen kleinen Überblick, was dich in diesem Artikel erwartet:

  1. Lächle
  2. Sei du selbst
  3. Urteile nicht über andere Menschen

Lächle

Der erste und vermutlich auch einfachste Tipp, beliebter zu werden ist ein freundliches Lächeln. Und wir reden hier nicht über das aufgestzte Lächeln der Stewardessen im Flugzeug. Nein! Ein freundliches Lächeln sollte immer ehrlich gemeint und auch nicht zu übetrieben sein.

Grundvoraussetzung hierfür ist natürlich gute Mundyhiene, sowie weiße Zähne.

Alltagsanwendung – Beispiel

Du bittest einen Freund um einen Gefallen und er erwidert ihn.

→Du bedankst dich und lächelst ihn freundlich an.

Diese kleinen Dinge kannst du super einfach in den Alltag integrieren und auch zu einer Gewohnheit machen.

Zu jedem freundlich sein

Ob du nun schön mit deiner Freundin aus gehst oder dir beim Bäcker nur schnell etwas zu essen holst: Beliebte Menschen sind zu wirklich jedem nett, oder versuchen zumindest, so zu wirken. Auf diese Weiße wirst du von deinen Mitmenschen enorm respektiert und auch ernst genommen. Außerdem wirst du so ohne jegliche Probleme sehr gute Freunde, als auch nette Bekanntschaften finden, die hinter deinem Rücken niemals über dich lästern werden.

Sei du selbst

Wenn du mit deinen Freunden unterwegs bist verstellst du dich, lässt den coolen Macker raushängen und bist nicht mehr du selbst? Hör auf damit! Das letzte was du möchtest ist, dass deine Mitmenschen ein falsches Bild von dir bekommen. Gibst du beispielsweise ständig damit an, viel Geld zu verdienen, du das in Wahrheit aber überhaupt nicht tust, wird das früher oder später sowieso auffallen und peinliche Situationen sind somit vorprogrammiert.

Sei also stets du selbst und verstelle dich nicht!

Urteile nicht über andere Menschen

Sicher kennst du all die Vorurteile, die es gegenüber Mittelschülern gibt.  Angeblich haben alle von ihnen kein Geld, leben in schlechten Verhältnissen und bekommen einfach nichts auf die Reihe.

Solche Vorurteile sind nicht einfach nur unfair, sondern sind in meinen Augen auch zu 100% falsch. Denn: jeder Mensch ist anders, ob er nun eine gute oder eine schlechte Schulbildung hat. So gibt es beispielsweise genug erfolgreiche Menschen, die kein Abitur, sondern einfach nur einen einfachen Hauptschulabschluss haben.

Hörst du also ab sofort auf, Menschen in Schubladen zu stecken, kommst du bei anderen einfach besser an und erweckst ihr Interesse an dir, was dich schlussendlich auch belieber macht.

Merken

Kommentare

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.